Zurück Icon Zurück zur Übersicht
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 39638 Gardelegen Musterbild

Einfamilienhaus in Gardelegen

Object-ID: 23569
Kategorie
Haus /Einfamilienhaus
Typ
Schuldversteigerung
Zuständigkeit
Amtsgericht Gardelegen
Aktenzeichen
31 K 42/20
Verkehrswert
1 €
Wertgrenzen
Wertgrenzen (5/10 & 7/10) gelten.
Baujahr
vor 1950

Infos zur Versteigerung

Versteigerungstermin:

01. September 2022

10:30Uhr

Ort der Versteigerung:

Saal 3.03,  Amtsgericht Gardelegen, Bahnhofstr. 29, Eingang Tiedgestraße

Infos zum Objekt

Grundbuch:

Kloster Neuendorf Blatt 775 lfd.Nr. 1 und 2 BVZ

Beschreibung:

Wohnhaus, Baujahr vor 1950.

Das Grundstück lfd.Nr. 1 BVZ ist mit einer zweigeschossigen Stallruine (Bj. vor 1950) bebaut, das Grundstück lfd.Nr. 2 BVZ mit einem teilw. unterkellerten, eingeschossigen Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss, einseitig angebaut, Bj. vor 1950, einer Scheunenruine und einem Nebengebäude. Beide Grundstücke augenscheinlich ungenutzt.

Das Grundstück Jävenitzer Chaussee ist an das öffentliche Versorgungsnetz Trink- sowie Schmutzwasser angeschlossen, der Trinkwasserhausanschluss derzeit gesperrt. Beim Flurstück 557 befinden sich keine Versorgungsleitungen der Avacon Ntz GmbH, auf dem Flurstück 555 befindet sich im südlichen Bereich auf einer Länge von ca. 3m eine Gasversorgungsleitung.

Verkehrswert: 1 €

Bei dieser Immobilie können Sie bis zu 50% des Verkehrswertes sparen und zahlen dann unter Umständen nur 1 €. Dazu entfallen Notarkosten und Maklercourtage.

Anschrift des Versteigerungsobjekts:
Jävenitzer Chaussee, 39638 Gardelegen
Genaue Adresse des Objekts

Diese Informationen sind nur für Mitglieder sichtbar.

Kostenfrei registrieren

Diese Objekte könnten Sie auch interessieren